office@kpk-law.at
+43 316 341110

News

Projektsteuerungsvertrag – Gefragt ist die optimal unvollständige Leistungsbeschreibung

Diese Forderung stellt Klaus Eschenbruch für die Beschreibung, Definition und Detaillierung der Aufgaben eines Projektsteuerers im Projektsteuerungsvertrag. Auch wenn diese Forderung auf den ersten Blick viele Bauherren erschaudern lässt – wer will schon »unvollständige« Verträge? – spiegelt sie doch die hohe Kunst des Vertragsmanagements wider. Den gesamten Beitrag von Konstantin...
lesen Sie mehr

„Der Werkunternehmer soll auch vor Zahlungsunwilligkeit geschützt werden“

Anmerkung zu OGH 23. 9. 2020, 3 Ob 134/20g Die COVID-19-Pandemie hat zu zahlreichen Unsicherheiten auf Österreichs Baustellen geführt. Reflexartig wurden Baustellen eingestellt, Mehrkosten angemeldet und auf Pönalen hingewiesen. Doch wer trägt nun eigentlich das Risiko für die konkreten einzelnen Auswirkungen von COVID-19? Wen trifft die sogenannte „neutrale Sphäre“? Mit...
lesen Sie mehr

19. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium

Am 25. und 26. März 2021 findet an der TU Graz das 19. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium statt. Ziel der Veranstaltung ist, die zum Teil kontroversen Ansätze und Meinungen zum Thema „Nachweisführung bei Mehr- bzw. Minderkostenforderungen“ zur Diskussion zu stellen. Neben den baubetrieblichen und bauwirtschaftlichen Aspekten werden auch bauvertragsrechtliche Themen aufgegriffen....
lesen Sie mehr

Woman in Law Breakfast

Woman in Law lädt gemeinsam mit LexisNexis zum Networking Breakfast. Christina Kober diskutiert mit beim Women in Law Breakfast am 04. März 2021. Erörtert wird unter anderem die Frage Mit welcher Struktur kann man mehr Frauen in die Anwaltskanzlei bringen? Mehr Informationen finden Sie bei lexisnexis.

Seminar beim ZT-Forum zum Thema „Dachausbauten“ mit Konstantin Pochmarski

Am 24. Februar 2021 findet unter Mitwirkung von Konstantin Pochmarski das Seminar „Dachausbauten“ beim ZT-Forum statt. Aspekte der Wirtschaftlichkeit und des komplexen Zusammenwirkens zwischen Architektur, Statik  und Haustechnik werden im Rahmen dieses Seminares ebenso behandelt wie zivil- und haftungsrechtliche Fragestellungen, welche bei der Kalkulation sowie Vertragsgestaltung von Dachausbauten auftreten. Angesprochen werden...
lesen Sie mehr