office@kpk-law.at
+43 316 341110

News

Verkürzung über die Hälfte bei Pauschalpreisvereinbarung und nach Vertragsrücktritt

Für Pauschalpreisvereinbarungen ist charakteristisch, dass die einzelnen preisbildenden Faktoren nicht offengelegt sind. Hat der Auftraggeber das von ihm gewünschte Werk rein funktional beschrieben, ohne weitere Angaben wie etwa zu Mengen und Massen zu machen, und hatte sich darüber die Auftragnehmerin selbst eine Meinung zu bilden und die auszuführenden Leistungen zu...
lesen Sie mehr

Zivilrechtliche Aspekte des Bauens – vom Bauwerkvertrag bis zum Bauprozess, inkl. aktueller Judikatur

Christina Kober und Konstantin Pochmarski tragen am 17. und 18. Februar 2022 im Rahmen der Fortbildung von RechtsanwältInnen und RechtsanwaltsanwärterInnen für die ANWALTSAKADEMIE über „Zivilrechtliche Aspekte des Bauens“ vor. Dieses Seminar soll eine praxisnahe Einführung in den Bauwerkvertrag, seinen Abschluss und seine Abwicklung sowie die materiell-rechtliche und prozessuale Behandlung von...
lesen Sie mehr

Gewährleistungsrecht – Hartnäckige Mythen und gefährliches Halbwissen

Wir freuen uns einen Sonderbeitrag zum Thema Gewährleistungsrecht präsentieren zu dürfen. In der Sonderausgabe des Bau + Immobilien Report 02/21 haben Konstantin Pochmarski und Christina Kober sich erneut der Rolle des Gewährleistungsrechts in der Bauwirtschaft gewidmet und eine Checkliste dazu erstellt. Der gesamte Beitrag ist online jetzt schon hier abrufbar.

Sachverständigenverband trifft TU Graz

Unsere Kanzlei freut sich sehr am 13. Dezember 2021 Teil eines von der TU Graz und dem Sachverständigenverband organisierten Symposiums sein zu dürfen. Bei der Veranstaltung werden relevante und aktuelle Themen aus augewählten Bereichen aus Recht und Praxis in der Bauwirtschaft präsentiert. Konstantin Pochmarski widmet sich in seinem Vortrag dem...
lesen Sie mehr